BUCHBLOG

Mein erster Buddyread: The secret Bookclub

16. April 2021

Gestern Abend habe ich den ersten Teil der „Secret Book Club“ beendet – und das auch noch im Buddyread!

Wie steht ihr zu Buddyreads? Habt ihr das Buch schon gelesen?

Wir hatten alle unterschiedliche Lesegeschwindigkeiten, weshalb wir das Buch nicht gemeinsam beendet haben. Aber trotzdem hat es mir sehr viel Spaß gemacht, der Austausch war super und ich bin definitiv offen für weitere Buddyreads.

Normalerweise hätte ich das Buch wahrscheinlich innerhalb von zwei Tagen verschlungen, so aber musste ich jeden Tag nach zwei Kapiteln einen Stop einlegen. Überraschenderweise hat mir das aber gut gefallen! So konnte ich die Geschichte viel länger genießen und mich jeden Morgen auf einen neuen Abschnitt freuen.

Der Hype um das Buch ist meiner Meinung nach durchaus gerechtfertigt – es war lustig geschrieben, hat mich sehr gut unterhalten und mich zum Schmunzeln gebracht. Die Idee mit dem Buchclub fand ich super – ein paar Macho-Männer, die Liebesromane lesen um ihre Frauen besser zu verstehen und bessere Liebhaber zu werden. Auch fand ich es erfrischend, dass es sich nicht um das Verlieben dreht, sondern um das Retten einer Ehe und das Wiederverlieben in seinen Partner. Auch wird der Roman aus Gavins Sicht geschildert, weshalb ich sehr schnell Partei ergriffen habe. Gegen Ende wurde es etwas sehr schnulzig, aber ich freue mich jetzt schon auf die weiteren Bände! 

Hier könnt ihr nähere Informationen zu den Büchern der Reihe finden:
The Secret Book Club 1: Ein fast perfekter Liebesroman
The Secret Book Club 2: Die Liebesroman-Mission
The Secret Book Club 3: Liebesromane zum Frühstück

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Consent Management mit Real Cookie Banner